Geschichte

Technische Zeichnung von Paul Birkmaier 1898

Seit 1898 ist der Name Birkmaier im Ingenieurwesen bekannt.

1902 gründete der Ing. Paul Birkmaier eine Maschinen- und Werkzeugfabrik in Esslingen, Deutschland.

1948 folgte ihm sein Sohn, Ing. Wolf Birkmaier, der die Produktion von Maschinen für die Musikindustrie und die medizinische Industrie in Augsburg begann.

Das eingetragene Handelszeichen "WOBA®", die Abkürzung von Wolf Birkmaier Augsburg, repräsentiert hohe Qualität in der Musikindustrie weltweit.

1977 traten Ing. Manfred and Ing. Thomas Birkmaier in die Firma ein.

Aufgrund der hohen Qualität und Effizienz unserer Maschinen und des Kundendienstes haben wir einen weltweiten Ruf als Lieferant für die Musikindustrie.

Seit 1980 sind schlüsselfertige Anlagen für die Produktion medizinischer Produkte in unseren Serviceleistungen mit einbezogen. Wir haben Fabriken für zahlreiche bekannte Hersteller gebaut.

1984 erweiterten wir unser Programm um Entwicklung, Design und Herstellung von Sondermaschinen und Herstellungsanlagen für andere Industriezweige. Dieses beinhaltet technische Lösungen von Produktionsproblemen wie Technologie, Automation von Produktionsschritten und Qualitätskontrolle.

Seit 1988 ist BIRKMAIER auch als Berater für verschiedene Projekte, einschließlich individuelle Projekte, die auf den Bedarf unserer Kunden bezogen sind, tätig. BIRKMAIER ist Ihr direkter Partner für solche Projekte.

Aufgrund der konstanten Erweiterung unserer Geschäftsbereiche wurden 1994 größere Büros und Einrichtungen notwendig.